bANDS 2018

The Baboon Show

Nein, The Baboon Show sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre
unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei Donots, Pascow, Broilers oder Die Toten
Hosen, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ausgezeichneten Ruf erspielt.

Im Februar erscheint das 8. Studioalbum "Radio Rebelde", welches die bisherige Entwicklung der Band krönt.

The Baboon Show werden euch mitreißen und zum Springen, Singen und Tanzen bringen. Versprochen!



my sleeping karma

Sei es bei einem ihrer mitreißenden Konzerte, sei es auf Platte: Die Aschaffenburger My Sleeping Karma kreieren stets einen einzigartigen
hypnotischen Soundtrack epischen Ausmaßes, der den Hörer auf abgründige Geistesreisen schickt. Auf ihrem fünften Album Moksha zeigen sich die instrumentalen Groove Rocker so vielschichtig wie nie: Tosende Riffwellen umarmen zerbrechliche Melodieläufe, fernöstliche Mystik wird gestreift und geisterhafte Soundsprengsel leiten die Rhythmen zu neuen Horizonten. Ja, dieses Wort ist überstrapaziert – aber My Sleeping Karma sind Magie.



wisecräcker

Seit 1996 servieren Wisecräcker ihre ultimative Ska-Punk-Party der ganzen Welt. Die sieben Musiker trumpfen dabei mit einer Mischung aus fetten Gitarrenriffs und furiosem Blechgebläse
auf und scheren sich nicht weiter um Sprach- und Stil-Barrieren. Die Songs werden nach Belieben auf Spanisch, Englisch oder Deutsch getextet und finden musikalische Einflüsse aus diversen Kulturkreisen. Hauptsache laut, schnell und mit ordentlich Feierei – vor und auf der Bühne.Ob als Support von Ska-P, No Use For A Name,
Panteón Rococó, Terrorgruppe, Rantanplan oder Irie Révoltés, als Teil der „Monsters Of
Skapunk“-Tour oder bei den vielen eigenen Konzerten in Europa, der USA und ihrer zweiten
Heimat Mexiko – Wisecräcker liefern ab!



wucan

Die Band aus Dresden um Sängerin, Multiinstrumentalistin und Songschreiberin Francis Tobolsky möchte wieder Musik mit Wumms und Charakter auf die Landkarte setzen und bedient sich dazu unbekümmert aus allen Genres, solange der Spirit stimmt: Ohne Probleme lässt sich Wucan als Hardrock-,
Psychedelic-, Acidfolk-, Stoner- oder Bluesrockband hören, die ihre Einflüsse elektrisierend ineinander gefaltet hat unter der eigenen Flagge: HEAVY FLUTE ROCK



DUCS


Was kostet die Welt? Wen interessierts! Chris, Sören und Malte nehmen es wörtlich mit dem Rock'n'Roll: Unter dem Pseudonym DUCS lässt das Trio druckvolle Alternative-Rocksongs vom Stapel, die in die Playlist für den nächsten Roadtrip gehören.


Freunde von Alice In Chains oder R.A.T.M. werden gleich bei den ersten Takten von „Our Addiction“ freudestrahlend die Mähne kreisen lassen. „Not A Test“ drängelt mit einem Biffy Clyro Riff, „Out Of My Head“ ist eine unfassbar emotionale Powerballade. Bei der Musik der DUCS geht es nicht um das Kiss- Shirt von H&M, diese Band steht für alles was echte Rockmusik groß gemacht hat.



Teaser

Teaser, das sind Monte, Peter Koch, Nils Wunderlich und Kuwe Lange. Die Band hat ihre Wurzeln im klassischen Hardrock, allerdings entstehen auch immer wieder Eigenkompositionen, die nicht in das Klischee passen.
Peter Koch spielt Bass seit dem Jahre Eins, Gitarrist Nils Wunderlich sorgt für eine Schüppe 80er Hardrock, den er damals bereits auf europaweiten Konzerten auslebte. Monte schreit gern Eigenkompositionen aus krassen Lebenssituationen heraus, und Kuwe sorgt an den Drums für den richtigen Beat.
Live beschränkt sich die Band nicht nur auf eigene Songs, sondern bedient das Volk auch mit ihren Lieblingsliedern von AC/DC, The Doors, Grand Funk, Ufo, Motorhead, Led Zeppelin, usw.  www.teaser-hardrock.de